WO BIN ICH?

29. Wremer Deichlauf

Der Morgen war noch nass, kalt und stürmisch, richtiges Ekelwetter für Ende Mai.
Aber nachmittags dann hatte der Wettergott ein Einsehen mit den Deichläufern und als der letzte Schauer dann durchgezogen war und die Sonne durch die Wolken blinzelte blieb nur noch Kälte und Wind.
Beides kennen die Deichläufer aus eigener Erfahrung ...

Und so standen letztlich 167 Läufer und Läuferinnen an der Startlinie. Der Abwärtstrend der Teilnehmerzahl der letzten Jahre scheint gebrochen zu sein.
Ganz besonders erfreulich ist die hohe Teilnehmerzahl an Kindern und Jugendlichen, für die ist die 5000 Meter Strecke ideal zum Kräftemessen.

Eine Leistung ganz besonderer Art erbrachte ein 5000 Meter Läufer, der aus Versehen auf der langen Strecke gelandet war. Sein Kommentar nach 15800 Metern: Das waren aber lange 5 Kilometer ...

Im Anhang nun die Ergebnislisten.

 

 

Peter

 

pic_09.jpg

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ